RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
Anzeige
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · Menschen · News · Termine · Vereine
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
232 Personen online
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
Neue Kleinanzeigen 
 IKEA Kleiderschrank Schrank weiß
  Details ]
Rubrik: Schlafzimmer
 42 x Romane - Taschenbücher
  Details ]
Rubrik: andere Hobbys
 sony cdx-gt250mp
  Details ]
Rubrik: Elektronik
weitere Kleinanzeigen
 
RurWeb > Termine > Details
Termin- und Veranstalterinfos 

Termin: SESSIONSERÖFFNUNG in Stetternich
Datum: 18.11.2017
Uhrzeit:18:11 bis 02:00 Uhr
Einlaß:17:00 Uhr
Beschreibung:Prinzenproklamation und Gastauftritte vieler befreundeten KG's sowie karnevalistischen Rahmenprogramm
Veranstaltungsort:Festzelt
Auf der Klause
52428 Jülich - Stetternich
Weitere Informationen:http://www.schanzeremmele.de
 
Veranstalter: K.G. Schanzeremmele Stetternich
Vereinsinfos:Schanzeremmel - Wat es dat ? Bekanntlich nennt sich die Karnevalsgesellschaft Stetternich "Schanzeremmele" und ihr Logo weist darauf hin, dass es sich um Personen handelt, die vor langer Zeit als Besen- und Schanzenbinder in Stetternich eine nicht unbeachtliche Zunft darstellten. Unser Heimatforscher Josef Rahier, dem in unserem Stadtteil eine Straße gewidmet ist, hat 1972 in seinem Wörterverzeichnis des Jülicher Dialekts folgende Erläuterung dazu gegeben: Schanzeremmele = Holzarbeiter, die sich mit Schanzenanfertigung befassen. Heute noch nennt man die Einwohner von Stetternich "Schanzeremmele", weil sie vor dem ersten Weltkrieg allwöchentlich mit Fuhren Reisigholz zum Feuermachen in die Stadt kamen. Demnach muss bereits zu dieser Zeit der Spitzname allseits bekannt gewesen sein. Der Ursprung dürfte allerdings auf noch frühere Zeiten zurückzuführen sein. Wenn wir die hübsche Zeichnung des Schanzeremmel näher betrachten, dann wird ein Waldarbeiter dargestellt, der einen Stock (Remmel) schultert und daran hängt ein Anteil von Feinzweigen… dem Reisig. Betrachten wir einmal das Wort "Schanzeremmel" näher, so erkennen wir zwei Worte, Schanze und Remmel. Daraus darf angenommen werden, dass die Stetternicher wegen der großen Waldbestände in alten Zeiten dieses Naturprodukt aus dem Wald nutzten. Es ist durch umfangreiche Untersuchungen in den Fundamenten der Jülicher Zitadelle eine Drainage aus SCHANZEN ermittelt worden, die im Kern einen starken Hartholzstab als Stabilisationselement aufwiesen, der dann mit Feinzweigen (Reisig) umwickelt war. Weiterhin darf in Erwägung gezogen werden, dass dieses Holzmaterial aus den herzoglichen Wäldern, also Bereich Stetternich - Hambach, herangeschafft wurde. Das war schon im 16. Jahrhundert! Die Länge einer "Schanze" wurde je nach Bedarf erstellt. Sie war aber maximal 2,00 Meter. Im Duden finden wir für das Wort "Schanze" folgende Erläuterung: Schanze: Reisigbündel, die für geschlossene, feldmäßig hergestellte Verteidigungsanlagen verwendet wurden. Schanzenbau: Erdarbeiten und Hangsicherung. In alten Zeiten bei hohem Grundwasserstand auch als "flexible" Drainschicht unter Fundamenten verwendet (siehe Zitadelle Jülich). Der Versuch einer Deutung dieses vielsagenden Begriffes "Schanzeremmel" könnte demnach wie folgt zusammengefasst werden: - Stetternicher Holzarbeiter haben in alten Zeiten, möglicherweise bereits im 16. Jahrhundert, Schanzen mit dem Naturmaterial aus den umgebenen Wäldern gefertigt und diese für den Zitadellenbau angeliefert. - Später nutzte man diese Kenntnis um das Naturprodukt aus dem Wald für Gebrauchsgegenstände, wie Besen usw. zu fertigen und zu vermarkten. Der 2. Wortteil, Remmel, wird bei Rahier wie folgt erläutert: (Jülicher Dialekt) Remmel = männliches Kaninchen! Andererseits wird Remmel ebenso für einen starken Stock verwendet, der offensichtlich nicht nur als Stabilisierungselement für Schanzen, Verwendung fand. Wenn Rahier nämlich feststellt, dass Anfang des 20. Jahrhunderts die "Reisighändler" mit dem Spitznamen "Schanzeremmel" belegt wurden, dann drängt sich der Verdacht auf, dass nicht nur der Remmel als Stabilisator für Schanzen, sondern auch bei Streitigkeiten als Waffe des öfteren zum Einsatz kam. Auf diese Vermutung schließt auch eine Aussage des Karneval-Urgesteins, Willy Ningelgen. In einer Festschrift aus dem Jahre 1992 schreibt unter anderem Ningelgen dort: "Als alter gebürtiger Mutkrat (Spitzname für Jülicher) und Römerströßler bin ich aber auch privat den Stetternichern verbunden. Ist doch der Unterschied vom "Schanzeremmel" zum "Benderemmel" (so nannte man früher die Römerströßler) nicht allzu groß". "Remmel bliev Remmel" - diese Aussage hat wahrlich nicht mit Schanzenbau oder Ähnlichem zu tun. Diese "Schanzeremmele" - Deutung kann keinen Anspruch auf exakten zeitlichen Ursprung erheben. Sie soll daher bei den Stetternichern eine besinnliche Erinnerung wecken. Es ist der Versuch, Worte oder Wortbildungen der heimischen Mundart festzuhalten und zu deuten, soweit dies noch möglich ist. Keiner kennt den wirklichen Ursprung des wunderbaren Wortes "Schanzeremmel", der schnell in Vergessenheit geraten könnte, gäbe es die Karnevalsgesellschaft nicht. Ihr Name wird den Begriff "Schanzeremmele", der für alle Stetternicher steht, weiter tragen. Heribert Jacobs aus: STETTERNICH - Einst und morgen, 2. Buch 1972 - 2002
 

An dieser Stelle veröffentlichen wir Termine, die von Veranstaltern selbst eingegeben werden. RurWeb übernimmt deshalb keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Fehlt ein Termin an dieser Stelle? - Unterstützen Sie uns: Termin melden


Terminsuche 
Wenn Sie keine Eingabe machen, wird nach aktuellen Terminen von heute und den nächsten Tagen gesucht.
Rubrik:
Zeitraum:
Ort:
Stichwort:
  
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Terminbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden Termine aus unterschiedlichen Quellen wiedergegeben. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Die Termine werden von unterschiedlichen Stellen ohne Kontrolle von Frank Reiermann eingegeben. Sollten Sie bedenkliche oder fehlerhafte Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !