RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · Menschen · News · Termine · Vereine
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
232 Personen online
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Polizeimeldungen Kreis Düren > MeldungArtikel empfehlen
05.01.2018 23:32 Uhr 
Polizeimeldung


POL-DN: Verstoß gegen Lebensmittelrecht festgestellt

[zurück]
   Düren (ots) - Am Freitagnachmittag wurde im Rahmen einer
allgemeinen Verkehrskontrolle in Düren, Am Langen Graben, ein
Lieferwagen einer ortsansässigen Firma durch Kräfte des
Verkehrsdienstes angehalten und kontrolliert. Am Steuer saß ein
38-jähriger, der für seinen Auftraggeber Imbissbetriebe beliefern
sollte. Bei der Kontrolle des Fahrzeuginneren erkannten die Beamten
auf der Ladefläche lose Europaletten, auf denen Lebensmittel standen
und nicht gesichert waren. Darüber hinaus entdeckten die Beamten dann
Tiefkühlkost, die weder gekühlt, noch in Tiefkühlboxen transportiert
wurde. Daraufhin wurde der Bereitschaftsdienstes des Amtes für
Veterinärwesens und Verbraucherschutz des Kreises Düren informiert,
der vor Ort erschien. Dabei wurde festgestellt, dass für einzelne
Lebensmittel eine Tiefkühlpflicht von unter - 18 Grad bestand, wobei
die aktuelle Temperatur mit 10 Grad gemessen wurde. Insgesamt wurden
220 kg Lebensmittel sichergestellt und direkt vernichtet. Außerdem
wurden neben den Lebensmitteln, auch Gefahrgutstoffe mitgeführt, die
bei einer stärkeren Bremsung auf die Lebensmittel hätten fallen
können. Da der Fahrzeugführer keinen Sozialversicherungsausweis
mitführte, erwartet ihn nun eine umfangreiche Anzeige wegen Verstoßes
gegen die Ladungssicherung, Gefahrgutverordnung,
Lebensmittelhygiene-Verordnung sowie das Sozialgesetz. Gegen die

Firma des Fahrzeugführers wurde ebenfalls ein Verfahren eingeleitet.
OTS: Polizei Düren
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2
Rückfragen bitte an:
Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)




Quelle:
ots - Originaltext
http://www.presseportal.de/
 

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "
POL-DN: Verstoß gegen Lebensmittelrecht festgestellt"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !