RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
Anzeige
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · Menschen · News · Termine · Vereine
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
159 Personen online
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Polizeimeldungen Kreis Düren > MeldungArtikel empfehlen
12.11.2017 09:32 Uhr 
Polizeimeldung


POL-DN: Traktorblockade versperrt Geschäftszugang

[zurück]
   Nideggen (ots) - Im Austragen von Streitigkeiten sind auch
Menschen in ländlichen Wohngefilden durchaus kreativ. So blockierte
am Samstagmorgen ein Kontrahent den Zugang zu einem Einkaufsmarkt mit
seinem Traktor.
Gegen 08.00 Uhr meldete sich der Betreiber eines im Stadtgebiet
ansässigen Warenhauses mit einem ungewöhnlichen Hilfeersuchen bei der
Polizei. Das Öffnen seines Geschäftes scheiterte an einer nicht
alltäglichen Blockade. Ein ihm persönlich bekannter Widersacher hatte
seinen Traktor mitsamt nachgeführtem Anhänger extrem dicht vor die
Zugangstür geparkt. Zusätzlich war dann auch noch die Ladeschaufel
bis "kurz vor knapp" unmittelbar vors Portal abgesenkt worden, so
dass die Tür des Geschäfts nicht mehr geöffnet werden konnte.
Der Traktorfahrer war zwar bekannt, aber nicht mehr vor Ort. Die
eingesetzten Beamten gaben sich alle Mühe, den Verursacher der
Blockade am Wohnort oder auch telefonisch ausfindig zu machen,
blieben aber erfolglos. Um den Zugang wieder frei zu machen, musste
der genötigte Geschäftsinhaber ein Abschleppunternehmen beauftragen,
das schließlich den Ackerschlepper und den Anhänger so weit
versetzte, dass der Geschäftsbetrieb wieder wie gewohnt von statten
gehen konnte.
Sogar die Feuerwehr wurde unfreiwillig in den Streit involviert,
weil der Trekker auch noch Öl verloren hatte, so dass entsprechende
Streu- und Räumarbeiten erforderlich wurden.

Ob sich die Beteiligten demnächst auch über die jetzt hinzu
gekommenen erheblichen Kosten privatrechtlich auseinandersetzen,
bleibt abzuwarten. Jedenfalls hat die Polizei die Nötigung mit der
Einleitung eines Strafverfahrens quittiert.
OTS: Polizei Düren
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2
Rückfragen bitte an:
Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)




Quelle:
ots - Originaltext
http://www.presseportal.de/
 

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "
POL-DN: Traktorblockade versperrt Geschäftszugang"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !